header
Pilzsuche
Pilzkalender
Tipps und Hinweise
Austernpilze
Pfifferlinge
Steinpilze


Impressum
Datenschutz

Pilze bestimmen - Was für ein Pilz ist das?

Mit uns sind Sie auf der sicheren Pilz-Seite!

Es gibt auf dem Speiseplan kaum eine begehrtere Spezialität als frische Pilze. Pilze sind gesund und enthalten wertvolle Vitamine (besonders reich an B-Vitaminen) und Mineralstoffe. Sie selbst im Wald zu sammeln und anschließend zu genießen kann gut mit einem vormittäglichen Spaziergang verbunden werden. Ebenso wie mit einem längeren Ausflug im Freundes- oder Familienkreis. Alle Pilze haben gemein, dass sie meist sehr hübsch oder zumindest interessant anzusehen sind. Leider keinesfalls gemeinsam haben sie die Genießbarkeit. Einige Pilze sollten besser im Erdreich verbleiben, als sie zu schneiden und mit nach Hause zu nehmen. Die Palette der Verträglichkeit reicht hier von "sehr guter Speisepilz" über "essbar" bis hin zu "stark giftig, tödlich". Mitunter genügt bereits ein einziger, ungenießbarer Pilz, um den gesamten Fund zu vergiften. Im Zweifel gilt also: Finger weg! Denn wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Seiten und möchten Sie noch recht häufig begrüßen und mit Infos versorgen dürfen:

Um die von Ihnen gefundenen Pilze identifizieren zu können, haben wir für Sie auf diesen Seiten mehrere Möglichkeiten zur Verfügung gestellt. Die gezielte Suche nach bestimmten Pilzen ermöglicht es Ihnen, Informationen von A bis Z inklusive Foto zu finden, um sicher gehen zu können, dass sie die Erdlinge auch wirklich verspeisen dürfen, ohne dabei Schaden zu nehmen. Unser Pilzkalender gibt Ihnen Aufschluss darüber, wann welche Pilze zu finden sind und vor allem, ob sie auch gegessen werden dürfen. Wenn Sie beispielsweise im August davon ausgehen, dass sie einen sehr schmackhaften Mehlräsling gefunden haben, kann es sich bei dem Fund leider ebenso um den äußerst giftigen Feldtrichterling handeln. Die Verwechslungsgefahr bei den unterschiedlichen Pilzarten ist mitunter enorm. Deshalb sollten Sie sehr sorgfältig prüfen, ob es sich bei Ihren Funden tatsächlich um die Speisepilze handelt, die Sie vermuten. Unser Pilzkalender kann Ihnen dabei gute Dienste leisten und bei der Pilzbestimmung helfen.

Damit Ihr Vergnügen beim Sammeln und Genießen der Pilze ungetrübt ist, haben wir für Sie außerdem zahlreiche Tipps und weitere Hinweise zusammengestellt. Sie sehen also: Es geht uns keinesfalls darum, Ihnen Angst vor Pilzen zu machen. Ganz im Gegenteil! Wir möchten, dass Ihre Freude an aufgespürten Pilzen so unbeschwert und verträglich ist, wie nur möglich. Wenn wir mit unseren hier zur Verfügung gestellten Infos dazu beitragen können, freut uns das sehr. Und wir sind sicher, dass Sie auf jeder unserer Seiten viel Wissenswertes zum Thema Pilze und Verträglichkeit finden. Unsere übersichtliche Navigation macht Ihnen das Auffinden und identifizieren der zahlreichen Pilzarten sehr leicht, so dass Sie immer wissen, was Sie tatsächlich für Pilze gefunden haben und wie schnell Sie sich auf den Genuss dieser Spezialität freuen dürfen. Wir freuen uns unsererseits darüber, wenn wir Ihnen helfen können und laden Sie zudem herzlich ein, auf unserer Partnerseite www.rezept-kobold.de >>interessante Pilz-Rezepte zu finden oder Ihre eigenen Rezepte zu veröffentlichen, sofern diese noch nicht vorhanden sind.

Hinweis: Sollten Sie sich bei der Pilzbestimmung nicht absolut sicher sein, konsultieren Sie bitte eine Pilzberatungsstelle in Ihrer Nähe auf, um eventuell gefundene Giftpilze auszusortieren!

Und nun wünschen wir Ihnen einfach viel Spaß beim Stöbern!

Pilze von A bis Z (deutsche Namen)
 A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z