Pilze online
Pilzsuche
Pilzkalender
Tipps und Hinweise
Austernpilze
Pfifferlinge
Steinpilze


Impressum
Datenschutz







Foto: Harry Regin

Rotstieliger Ledertäubling

Lateinisch:Russula olivacea
Wert:** guter Speisepilz
vereinzeltes Vorkommen:-
häufigeres Vorkommen:-
Hauptwachstumszeit:Juli - Oktober
Wachstumsgebiet:in Laub- und Nadelwäldern, meist in kleinen Gruppen

Verwechslungsgefahr mit:

Beschreibung:
Anfangs ist der fleischige Hut kugelig, dann gewölbt bis ausgebreitet, manchmal auch niedergedrückt. Beim jungen Pilz ist der Rand eingerollt und später unregelmäßig gewellt bzw. gelappt. Die glatte Huthaut ist normalerweise trocken und weist eine wellig gemusterste Randzone auf, wo sich Weinrot udn Olivgrün konzentrisch abwechseln. Der kräftige zylindrische Stiel zeigt eine leicht flockige Spitze, wobei er anfangs noch voll ist, aber später immer schwammiger wird. Die dicklichen, breiten Lamellen sind angewachsen bis buchtig. Der Geschmack des harten, aber brüchigen Fleisches ist mild bzw. leicht nussartig, es ist geruchlos.