Pilze online
Pilzsuche
Pilzkalender
Tipps und Hinweise
Austernpilze
Pfifferlinge
Steinpilze


Impressum
Datenschutz







Foto: Harry Regin

Wolliger Scheidling

Lateinisch:Volvariella bombycina
Wert:* essbar
vereinzeltes Vorkommen:-
häufigeres Vorkommen:-
Hauptwachstumszeit:Juni - Oktober
Wachstumsgebiet:relativ selten auf Sägemehl und Bauholz sowie auf totem und lebendem Laubholz (vorallem Pappel, Birke, Linde), Parasit und Saprophyt

Verwechslungsgefahr mit:
Großer Scheidling

Beschreibung:
Der Hut wird 10 bis 20 cm groß und ist meistens weiß. Manchmal, aber selten auch blaß strohgelblich. Der Hut ist ziemlich dünnfleischig (trotz der Größe) und die Huthaut ist fein wollig-filzig und trocken. Der Stiel ist flaumig und hat die Farbe weiß mit einer großen, derben, bräunlichen und fleckigen Scheide. Neutraler bis leicht rettichartiger Geruch.