Pilze online
Pilzsuche
Pilzkalender
Tipps und Hinweise
Austernpilze
Pfifferlinge
Steinpilze


Impressum
Datenschutz







Foto: Harry Regin

Frühlingslorchel

Lateinisch:Gyromitra esculenta
Wert:†† giftig
vereinzeltes Vorkommen:-
häufigeres Vorkommen:März, Mai
Hauptwachstumszeit:März - April
Wachstumsgebiet:auf sandigem Boden unter Kiefern, auf älterm Nadelholz - Rindenmulch

Verwechslungsgefahr mit:
Morchella esculenta

Beschreibung:
Der Hut des Pilzes ist hohl und weist gehirnartige Windungen auf. Er ist oft in mehrere Lappen unterteilt. Am Hutrand sind die Wülste mit dem Stiel verwachsen. Der Stiel ist mehr oder weniger hohl. An der leicht filzigen Oberfläche ist er von Längsfalten durchzogen oder mit Gruben versehen. Der unregelmäßig geformter Körper von 5cm bis 13cm Höhe und einem kurzen Stiel. Der junge Pilz hat einen hell Kastanienbraunen Hut, bei älter Pilzen ist der Braunton dunkler bis schwarzbraun. Das Fleisch ist brüchig und wachsartig. Es hat einen nicht sehr intensiven, aber sehr angenehmen Geschmack und Geruch. 5cm bis 13cm