Pilze online
Pilzsuche
Pilzkalender
Tipps und Hinweise
Austernpilze
Pfifferlinge
Steinpilze


Impressum
Datenschutz







Foto: Harry Regin

Rosascheckiger Milchling

Lateinisch:Lactarius controversus
Wert:
vereinzeltes Vorkommen:-
häufigeres Vorkommen:-
Hauptwachstumszeit:August - September
Wachstumsgebiet:in Auwäldern, in Parkanlagen, unter Alleebäumen und unter verschiedenen Pappelarten (besonders Schwarz- und Zitterpappel)

Verwechslungsgefahr mit:

Beschreibung:
Der weißliche Hut wird ca. 8 bis 12 cm (kann auch mal bis 30 cm) breit und hat bald typisch rosarötliche Flecken. Der Hut ist immer ungezont und die Huthaut ist bei feuchtem Wetter schmierig. Im jungen Zustand kann der äußerste Rand etwas flaumig sein. Die Lamellen sind cremefarben und schon im jungen Zustand mit rosafarbenem Reflex. Der kurze, gedrungene Stiel ist weißlich. Die Milch ist auch weiß und an der Luft langsam gilbend, im Geschmack scharf brennend.